Image Map Holzbau Euler

Dämmung

Unser Betrieb hat sich bereits zum zweiten Mal als „Fachbetrieb Dämmtechnik“ qualifiziert. Mit der Auszeichnung „Fachbetrieb Dämmtechnik“ wird die Qualifikation von geschulten Fachbetrieben im Bereich der Modernisierung für jeden Hauseigentümer deutlich sichtbar gemacht.

Die Wort-/Bildmarke „Fachbetrieb Dämmtechnik“ wird von Holzbau Deutschland - Bund deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes vergeben. Die Fortbildung ist von der Holzbau Deutschland Akademie in Zusammenarbeit mit den Leistungspartnern von Holzbau Deutschland, ein Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, -elementen und -maschinen, entwickelt worden.

Aufsparrendämmung

Eine optimale Dämmwirkung erzielt man mit dieser Variante der Dämmung. Sie ist insbesondere dann sinnvoll, wenn das Dach bereits ausgebaut ist oder saniert und neu eingedeckt werden soll. Dabei wird die Dämmung entweder direkt auf den Sparren aufgebracht oder – in Abhängigkeit von der Art des zu verwendenden Dämmstoffes – zunächst eine Schalung auf den Sparren befestigt.

Ein großer Vorteil bei dieser Dämmvariante besteht darin, dass Dachgeschossräume während der Dämm- und Dachdeckerarbeiten bewohnbar bleiben, da die Arbeiten von außen erfolgen.

Ergänzend zur Aufsparrendämmung kann eine Zwischensparrendämmung sinnvoll sein, um die Dämmwirkung insgesamt zu steigern.

Fassadendämmung

Bröckelt der Putz oder sind Schäden an der Fassade vorhanden, sollte eine Fassadendämmung gleich in die Planung mit einbezogen werden.

Auch bei Neu- und Umbauten bieten Fassadenverkleidungen ansprechende Alternativen zum herkömmlichen Verputz. Eine fachgerechte Fassadendämmung mit typgerechter Fassadenverkleidung steigert den Wohnkomfort und Wert des Hauses und senkt die Heizkosten.

Mögliche Varianten einer Fassendendämmung mit -verkleidung sind:

  • Boden-Deckel-Schalung
  • Stülpschalung

Zwischensparrendämmung

Eine leicht zu realisierende Dämmwirkung erzielt man mit einer Zwischensparrendämmung. Sie eignet sich insbesondere dann, wenn ein Dachausbau aber keine umfangreiche Dachsanierung erfolgen soll. Die Dämmung wird dabei ohne Zwischenraum zwischen den Sparren angebracht und anschließend mit einer Dampfbremsfolie luftdicht verklebt. Flexible Dämmstoffe, wie z. B. Klemmfilze, Glaswolle, Steinwolle, Holzfasern, Mineralwolle o.ä., finden hier Verwendung.

Ergänzend zur Zwischensparrendämmung kann eine Untersparrendämmung sinnvoll sein, um die Dämmwirkung insgesamt zu steigern. Dies ist dann angezeigt, wenn im Dachgeschoss ausreichend Platz vorhanden ist.

Holzbau Euler GmbH & Co. KG

Fahrstraße 100
63512 Hainburg

Telefon 06182 / 47 61
info@holzbau-euler.de